Förderungsmöglichkeiten

• Wenn Sie eine passende Fördermöglichkeit gefunden haben, auf jeden Fall aber VOR Beginn der Weiterbildung
• wichtig ist eine frühzeitige Beantragung (Einhaltung von Fristen zur Bewilligung)

• 1. Schritt: Gespräch mit Ihrem Sachbearbeiter der Bundesagentur für Arbeit oder dem Jobcenter suchen
• 2. Schritt: Erörterung der Sinnhaftigkeit der Maßnahme für Ihre persönliche Perspektive und für eine dauerhafte Wiedereingliederung ins Berufsleben
• 3. Schritt: Klärung in welchem Arbeits- oder Themengebiet, in welchem zeitlichen Umfang und in welchem Ausmaß eine Weiterbildung in Frage kommt

Je nach Förderprogramm sind unter Umständen folgende Förderprogramme bzw. Kostenübernahmen für Ihre berufliche Weiterbildung möglich:

•  Weiterbildungskosten bzw. Gebühren
•  Kosten für die Eignungsfeststellung
•  Fahrtkosten
•  Kosten für die Betreuung von Kindern
•  Kosten für Ihre Unterbringung und Verpflegung

 • Bildungsgutschein

• WeGebAU
• Bildungsurlaub
• Prämiengutschein
• Bildungsdarlehen
• Qualifizierungschancengesetz